top of page
  • Verein Siyabonga

Weihnachts-Newsletter

Dezember 2022: Während wir uns über weiße Weihnachten gefreut hätten, brennt in Südafrika die Sommersonne. Der Boden ist von den lila Blüten der Jacaranda-Bäume bedeckt und Weihnachten wird bei 35°C im Schatten gefeiert. Was für ein Gegensatz und doch hatten wir in diesem Jahr alle gleich mit den Herausforderungen durch Corona, Ukrainekrieg und Energiekrise zu kämpfen. Trotz extrem gestiegener Preise für Benzin, Gas und Lebensmittel konnten wir die Grundversorgung in unseren vier Hilfsprojekten aufrecht erhalten und Dank eurer treuen Spenden auch einige Sonderaktionen verwirklichen. Gern möchten wir das Vereinsjahr 2022 mit euch Revue passieren lassen und die Highlights hervorheben.

Im Kinderheim genießen die Kids ihre neu sanierten Schlaf- und Wohnräume. Das heimeigene Recycling-Programm und der Gemüsegarten sind tolle Projekte, die den Kindern viel Freude bereiten, den Umweltschutz in den Fokus rücken und sogar ein kleines Einkommen generieren. Im neuen Jahr sollen noch einige Küchengeräte und eine große Waschmaschine für die Wäscherei angeschafft werden.

In 2022 gab es wieder zahlreiche akademische und sportliche Auszeichnungen für einige Kinder, worauf wir alle - und besonders die Hausmütter - sehr stolz sind.

Am 19. November fand die diesjährige Weihnachtsfeier statt mit Hüpfburg und tollem Programm. Über die Sommerferien besuchen die meisten Kinder Verwandte oder Pflegefamilien - für die verbliebenen Kinder wird ein schönes Ferienprogramm im Kinderheim organisiert.

 

In der Suppenküche konnten wie gewohnt wieder zweimal pro Woche Essen an Hilfsbedürftige ausgegeben werden. Eine besondere Freude konnten wir den Schulkindern zum Nelson Mandela Tag am 18.Juli 2022 bereiten, als jede/r einen warmen Pullover erhielt. Dazu gab es ein leckeres Festtagsessen, genau wie auch kurz vor Weihnachten.

 

In unserem Dorfprojekt haben Projektleiter Paul und sein Team regelmäßig hilfsbedürftige Familien mit Lebensmitteln versorgt. Freudig können wir berichten, dass unser Engagement in diesem Jahr auf eine weitere Vorschule ausgeweitet werden konnte. Dafür wurde ein bestehendes Gebäude umgebaut, sodass zwei schöne Klassenzimmer und eine Küche entstanden sind. Zudem wurde ein Zaun um das Gelände und ein schöner Spielplatz errichtet - die Kinder und Lehrerinnen sind überglücklich. Für die neue sowie eine weitere Vorschule sind wir im Prozess staatliche Unterstützung zu erhalten. Mal sehen, wie lange die afrikanische Bürokratie uns diesmal warten lässt.

Für zwei junge Damen konnten wir die Ausbildung zur Erzieherin finanzieren - Bonisiwe und Ntombifikile werden ab 2023 in den Vorschulen aushelfen.

Zu Weihnachten bekommt jedes Kind in den vier Vorschulen wieder ein schönes Weihnachtsgeschenk: ein kleiner Turnbeutel mit Zahnbürste, Seife, Stiften, Malbuch, Spielzeug und Süßigkeiten. Wir freuen uns schon auf die leuchtenden Kinderaugen und danken herzlich allen Spendern, die unsere diesjährige Facebook-Spendenaktion für die Geschenke unterstützt oder einfach so an Siyabonga gespendet haben. Ihr seid großartig!

 

Im Township-Projekt hat sich die Versorgung von 15 Familien pro Monat mit Überlebenspaketen durch die Sozialarbeiterin Phindile und ihr Team gut eingespielt. Anfang des Jahres konnten wir 7 Familien, die bei einem verheerenden Brand ihre Hütten verloren hatten, durch eine gesonderte Spendenaktion ein neues Zuhause geben. Des Weiteren haben wir wieder Schuluniformen für Straßenkinder, Hygieneartikel und Erwachsenenwindeln für Schlaganfallpatienten bereitgestellt. Ein toller Erfolg ist unser Bestreben kleine Gemüsegärten durch die Familien im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe anlegen zu lassen. Auch wurde ein Gewächshaus der ehemaligen Projektfarm reaktiviert und die erste Ernte kann sich sehen lassen.

 

Besonders dankbar sind wir, dass in diesem Jahr endlich wieder größere Spendenaktionen und Veranstaltungen stattfinden konnten. In erster Linie sei hier der traditionelle Spendenlauf der Moritzschule Erfurt genannt, bei dem die Schülerinnen und Schüler stolze EUR 4’264.17 erlaufen haben.

Am 1. Advent haben wir im kleineren Kreis von treuen Spendern und Vereinsmitgliedern eine Premiere gefeiert: die Erstaufführung des Siyabonga-Dokumentarfilms vom Filmproduzenten Robert Schröder. Es war ein schöner Nachmittag mit eindrucksvollen Aufnahmen. Herzlichen Dank nochmals an Robert und sein Team von Lumalenscape für die Anfertigung und Bereitstellung des fantastischen Films. Kurzversionen davon findet ihr auf unserer Webseite unter den einzelnen Projekten.

Einige Spender haben anlässlich von Geburtstagen oder anderen Feiern für unsere Projekte gesammelt anstelle von Geschenken, wofür wir uns herzlich bedanken. Und im Rahmen der diesjährigen Fussball-WM gab es wieder ein Tippspiel für den guten Zweck - auch hierfür Danke an alle Mitspieler. Wir sind gespannt, welche Spendenaktionen im neuen Jahr auf uns warten. Wir freuen uns auf eure Ideen!


Bis dahin wünschen wir euch eine wunderschöne Weihnachtszeit voller Leckereien, Wärme und Gemütlichkeit. Und bitte denkt daran, bei eurem Weihnachtsshopping auf AmazonSmile Siyabonga als zu begünstigende Organisation auszuwählen. Danke!

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr.

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page